SCHWIMMABZEICHENTAGE

09. – 16. Juni 2024

Die schwimmsporttreibenden Verbände rufen zu den deutschlandweiten SCHWIMMABZEICHENTAGEN 2024 auf.

Eine Initiative der in der Schwimmausbildung tätigen Verbände für

mehr Sicherheit im und am Wasser!

Die im Bundesverband zur Förderung der Schwimmausbildung (BFS) organisierten Spitzenverbände Deutscher Schwimmverband (DSV), und Verband Deutscher Sporttaucher (VDST), sowie die Rettungsverbände DLRG, ASB und Wasserwacht und der Bundesverband Deutscher Schwimmmeister (BDS) wollen auch 2024 ein Zeichen für mehr Sicherheit im und am Wasser setzen.

Ins Leben gerufen wurde diese Initiative durch die Präsidenten des Schwimm-Verbandes Michael Scragg und der DLRG Michael Hohmann aus Hessen im Jahr 2022.

Nach dem ersten bundesweiten SCHWIMMABZEICHENTAG 2023 geht die Initiative jetzt einen Schritt weiter. Im Laufe einer Woche vom 09. bis 16. Juni 2024 können sich die Vereine und Ortsgruppen mit den Kommunen und Badbetreibern einen für sie optimalen Tag aussuchen. Mit diesem Aktionstagen wollen die schwimmsporttreibenden Verbände auf die gesellschaftlich wichtige und relevante Arbeit der Vereine aufmerksam machen. Schwerpunkt sind die Themen Sicherheit beim Schwimmen, Schwimmausbildung und Schwimmbäder.